Nkubu2go – endlich selbstständig

Nkubu2go - Lass dein Licht leuchten!

Endlich selbständig
– das war das Ergebniss unseres Seminars. Nein, wir hatten keine Schulung für Existengründer und dennoch wurden die Teilnehmer unabhängig.

„Es war einfach kein Pastor da“, erkärte uns ein Teilnehmer von Nkubu2go. Er hatte gerade ein sehr gutes Gepräch mit einem Passanten gehabt – und dieser war so berührt, dass er sein Leben Jesus geben wollte. „Mein Pastor war gerade im Gespräch, und auch der andere Pastor war beschäftigt, so dass ich ihn selbst zu Jesus führen musste“

Genau das war unser Ziel: Gläubige zuzurüsten, selbstständig die Gute Nachricht weiterzugeben. Die Gemeinde, in deren Gebäude wir die Seminare abhielten, war bereits sehr aktiv, die Gute Nachricht weiterzugeben. Aber nur mit evangelistischen Einsätzen, Lautsprecherystemen und viel Geld.

Jemandem 1:1 von Jesus zu erzählen, war Neuland.
Das gelernte wurde sofort umgesetzt: als einer der Teilnehmer eine Frau zu Jesus führte, die gerade sein Auto wusch (Waschanlagen gibt’s hier ja nicht…).

Diese Woche hat vielen die Augen geöffnet: Von Jesus zu erzählen ist so einfach! Ein ganzer Stapel Entscheidungskarten blieb zurück; die Gemeinden arbeiten nun daran, dass die Frucht bleibt.

Outreach and seminar in Nkubu, Kenya from November 13-17

Posted by Gospel Fire International on Dienstag, 26. November 2013



P.S.: Ich freue mich wie immer über eure Reaktionen – klick’ einfach unten rechts auf „comments“ und lass‘ von dir hören. Gerne dürft ihr den Artikel natürlich auch sharen, tweeten, posten, liken, weiterleiten …