Segnung und Sendung im Gospel Forum


Nach sieben Jahren Dienst als internationaler Mitarbeiter des Gospel Forums wurde ich offiziell im Gottesdienst gesegnet und verabschiedet.


Thomas Berner, der den Gottesdienst geleitet hat, dankte für meinen Einsatz:

„Der Rainer, der hat im Dezember einen neuen evangelistischen Dienst begonnen und da geht es woanders weiter. Wir möchten dir Danke sagen für all das, was du für uns getan hast und auch in Afrika. Ich weiß, es ist nicht immer ganz einfach im geistlichen Dienst und vor allem schon gar nicht, wenn man irgendwo ist, wo das Äußere fehlt, wo es auch arm ist und es auch arm zu geht und wir danken dir für alle Gebete, für alles Durchhalten, für alle Geduld und alles, was du in die Menschen investiert hast.“


Martin Seiler, der mich schon seit meiner Jugendzeit durch die Royal Rangers kennt, erzählte dazu noch eine Anekdote aus dieser Zeit:

„Ich hatte das Vorrecht, einen Teil von Rainers Weg zu begleiten und ich möchte das als Zeugnis sagen.
Denn du arbeitest vielleicht mit Kindern und mit Jugendlichen und du sagst: „Oh mann, was wird daraus nur werden?“
Rainer ist einer davon. Als er 15 war, kannte ich ihn als jemanden, der jeden Film kannte, den es auf der Welt gibt. Ich habe damals gedacht: „Oh mann, wo geht da die Reise hin?“. Ich muss sagen, bei den Rangers, wir sind treu geblieben im Dienst und du bist auch treu geblieben und es ist gut geworden. Also bleibt dran und setzt auf die Leute und auf die Gnade Gottes und es wird wirklich was draus. Rainer, wir sind stolz, Teil deines Weges zu sein. Und ich glaube, du kennst heute nicht mehr jeden Film, oder?


Ich selbst konnte mich ebenfalls für die Zeit bedanken:

Wenn ich zurückschaue auf die letzten sieben Jahre, bin ich begeistert und dankbar. Ich bin begeistert von allem, was wir erleben durften: die Tausende von Menschen, die Jesus kennengelernt haben und für die vielen Wunder, die wir gesehen haben. Ich bin dankbar, dass Gott sein Königreich gebaut hat und dass ich ein Teil davon sein durfte. Ich bin auch dankbar, dass Gott in der Zeit auch an mir gearbeitet hat – mich geschult hat und auch vorbereitet hat für den weiteren Dienst, der gerade beginnt. Und ich bin euch dankbar, dass ihr den Dienst möglich gemacht habt durch eure Unterstützung und durch eure Gebete. Vielen herzlichen Dank!


Obwohl ich nicht mehr offiziell „internationaler Mitarbeiter“ (oder „,Missionar“) des Gospel Forums bin, bin ich nach wie vor Mitglied des Forums und arbeite weiterhin mit – wenn auch vorerst „nur“ ehrenamtlich.


Video: Segnung und Aussendung im Gospel Forum



Video: Segnung und Aussendung im Gospel Forum

Bildergalerie






P.S.: Ich freue mich wie immer über eure Reaktionen – klick’ einfach unten rechts auf „comments“ und lass‘ von dir hören. Gerne dürft ihr den Artikel natürlich auch sharen, tweeten, posten, liken, weiterleiten …


Print Friendly, PDF & Email