Schuleinsätze in Kajiado

Der Puls steigt, nur weg hier – wir sind auf der Flucht! „Ihr seid doch alle Feiglinge! Wo ist sie?“ so einige Massai-Männer, die unserem Team begegneten. Entschlossen marschierten sie zu der Kirche, um die Gefahr zu beseitigen. Doch selbst diese abgebrühten Männer änderten schnell ihre Meinung – obwohl sie schon Löwen erlegt und viele Schlangen getötet hatten. Auch sie rannten um ihr Leben. Verstärkung war schnell angefordert […]

Eldoret2go – Evangelisationstraining für den Alltag

„Wartet! Geht noch nicht!“ – dieser Ruf aus der Nachbarschaft erstaunte Samuel Mwanbani. Wer wollte ihn aufhalten? „Geht nicht, ohne dass ihr auch für mich gebetet habt!“ Edward hatte aus der Ferne zugehört, wie Samuel seinen Nachbarn von Jesus erzählt hatte. Er war bewegt von der Botschaft und zu sehen, wie seine Nachbarn ihr Leben Jesus anvertrauten. […]

Schuleinsatz in Gilgil

Die Menge tobt, viele springen auf den Bänken und singen lauthals mit. So sieht es aus, wenn Allan Murithi („Pastor Rhymes“) Künstler für einen Schuleinsatz zusammenbringt. Die Rapper McDice, McActs, SOC und die Tanzgruppe Ex Krew und andere begeisterten die 700 Schüler der Utumishi Academy bei Gilgil, in der Nähe von Nakuru. […]

Service in Mission Team in Kalakol

SIM-Team vor einem GFI-Landcruiser

Raus aus der Ziviliisation und wieder zurück in drei Wochen: „Eigentlich hatte ich es mir schlimmer vorgestellt“ – so ein Teammitglied von Service in Mission als wir gerade in Kalakol angekommen waren. Es war ein tapferes Team, weder Skorpione noch die unzähligen Kakerlaken in den Toiletten haben für Klagen gesorgt.

Von Nairobi aus ging es etappenweise über Eldoret und Lodwar nach Kalakol. Immer ein Stückchen weiter weg von der Zivilisation westlicher Prägung. Ein Großteil des neunköpfigen Teams war noch nie in Afrika, deshalb wollten wir nichts überstürzen. […]

Von leeren Hallen und hungrigen Hörern – Evangelisation Malakal, Südsudan

„Dann predigen wir vier Stunden zu den Wänden!“ – das war die knappe Antwort unseres Koordinators Nathan Onyango. Einige der Pastoren in Malakal waren der Überzeugung, dass niemand zu unseren Seminaren kommt, wenn wir nicht für alle kostenlos Essen und Getränke ausgeben.