Unterwegs in Uniform: Eldoret2Go

Eldoret2Go

Angst zu verbreiten hatte nicht gerade oberste Priorität für unsere Einsätze. Dennoch waren wir erstaunlich gut darin.

Unser Team evangelisiert überall - auch in öffentlichen Verkehrsmitteln

Unser Team evangelisiert auch in öffentlichen Verkehrsmitteln

Spitzel der Regierung? Ja, dafür haben uns manche gehalten. Deshalb wollten sie uns noch nicht einmal ihre Namen nennen. Die Klemmbretter, die Umfragebögen und die gelben T-Shirts ließen uns wie uniformierte Schnüffler erscheinen. Zumindest hatten wir die Aufmerksamkeit auf uns gezogen!

„Wo man auch hinschaut Leute mit gelben T-Shirts! Was macht ihr hier?“ Laut Lehrbuch sollten wir die Leute auf der Straße ansprechen – diesen Arbeitsschritt übernahmen die Passanten somit höflicherweise für uns. Mit dem Fragebogen über „Glaube und Religion in Eldoret“ war es schier unmöglich, nicht in gute Gespräche über den Glauben hineinzustolpern.

Seminar über effektive Evangelisation

Seminar über effektive Evangelisation

Patrick erzählte mir, er sei Atheist und glaube an die Evolution. “Dann kann ich also nach Massai Mara in den Nationalpark zu den Affen fahren und deinen Großeltern hallo sagen? Du bist also wirklich nur ein Produkt des Zufalls? Ein Leben ohne Sinn und Ziel? Und wenn du stirbst, fressen dich die Würmer und das war‘s? Ist das wirklich was du glauben willst?“ Zusammen mit Paul Hamisi konnte ich ihm von dem erzählen, was Gott in unseren Leben getan hat. Am Ende des Gesprächs gab Patrick sein Leben Jesus.





Mercy hätte nie gedacht, dass sie Menschen zu Jesus führen kann. Sie kam zu unserem Training und führte vier Menschen zu Jesus. Sie berichtet:





Die Arbeit geht nicht nur mit den 139 Menschen weiter, die eine Entscheidung für Jesus getroffen haben. Die Teilnehmer waren so begeistert von den Einsätzen und dem Training, dass sie kurzerhand ein Evangelisationsteam vor Ort gründeten.


Abschlussfoto: Jeder bekommt eine Urkunde

Abschlussfoto: Jeder bekommt eine Urkunde






Dieser Einsatz wurde organisiert von: Gospel Fire International

Training for person to person evangelism – and outreches in the afternoon

Posted by Gospel Fire International on Dienstag, 27. Mai 2014



P.S.: Ich freue mich wie immer über eure Reaktionen – klick’ einfach unten rechts auf „comments“ und lass‘ von dir hören. Gerne dürft ihr den Artikel natürlich auch sharen, tweeten, posten, liken, weiterleiten …