Evangelisation in Ulm

Ulmer Münster

„Sage nicht, ich bin zu jung“ – so hat Gott schon einmal einen jungen Mann ermutigt, der von Gott mächtig gebraucht wurde (Jeremia 1,7).

Zusammen mit einem einem jungen Team von Young Mission durfte ich mitten in Ulm Erweckungsluft schnuppern! Eine geniale Truppe von ca. 30 Jugendlichen hat sich von Gott gebrauchen lassen; hat es gewagt, Neues auszuprobieren. Was mich besonders begeistert hat, war die Initiative, die sie ergriffen. Nachdem ich auf dem Münsterplatz gepredigt hatte, war ich länger im Gespräch mit einem älteren Mann, auch Stefan (der Leiter von Young Mission) war im Gespräch. So zogen unsere Jugendlichen auf eigene Faust los, und begannen mitten in der Einkaufstraße zu predigen!

Auch die Open Air Campaigners unterstützen uns mit kreativen Predigten mit Pinsel uns Leinwand und mit verblüffenden Zaubertricks.

Jeden Tag haben mitten in Ulm auf der Straße Menschen Entscheidungen für Jesus getroffen. Gott ist treu und hat sein Wort mit Zeichen und Wundern bestätigt. Einige der Menschen, die auf der Straße geheilt wurden, besuchten auch unsere Gottesdienste am Abend.





Rose Schwarz hatte einen Unfall vor 15 Wochen und konnte ihren rechten Arm kaum bewegen und musste täglich Schmerzmittel nehmen. Nachdem Jugendliche aus unserem Team ihr die Hände aufgelegt hatten, konnte sie ihren Arm wieder völlig schmerzfrei und ohne Einschränkungen bewegen. Den bevorstehenden Termin für eine Operation hat sie mittlerweile abgesagt. Schaut euch das Video an!





Diese Frau konnte seit ca. 10 Jahren ihren Arm nur noch ganz leicht anheben. Nach dem Gebet war auch sie völlig geheilt und konnte zum ersten Mal nach langer Zeit mit ihrer Hand ihren Kopf berühren.





Toufic hatte auch seit vielen Jahren Schmerzen in Rücken, Füßen und Beinen. Auch er wurde von Gottes Kraft berührt und tanzte bei unseren Abendgottesdiensten völlig befreit mit!

Es ist einfach ein riesiges Vorrecht, von Gott auf diese Weise gebraucht zu werden. Ich danke euch allen für eure Gebete, ohne euch wäre das nie möglich gewesen!

Zur Bildergalerie Evangelisation Ulm




P.S.: Ich freue mich wie immer über eure Reaktionen – klick’ einfach unten rechts auf „comments“ und lass‘ von dir hören. Gerne dürft ihr den Artikel natürlich auch sharen, tweeten, posten, liken, weiterleiten …


[five-star-rating]  
Print Friendly

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Newsletter abonnieren