Frohe Ostern!



Das gefährlichste Tier der Welt treibt wieder einmal sein Unwesen! Ist es dir aufgefallen? In jedem Supermarkt kannst du es sehen. Genau: der Osterhase!

Warum ist er denn so gefährlich? Weil er uns von der besten Nachricht aller Zeiten ablenken kann. Es geht eben nicht um Schokohasen und bunte Eier.

Jesus ist auferstanden!

Das Zentrum der Osterbotschaft ist der auferstandene Jesus, der heute noch lebt, Wunder wirkt, Menschen zu sich ruft und Leben verändert – das sehen wir aufs Neue bei jeder Evangelisation in Afrika.

Ohne seine Kreuzigung hätte es keine Auferstehung gegeben.

Tod und Auferstehung sind elementar für das Leben jedes Gläubigen. Jesus hat gesagt:


Ein Weizenkorn, das nicht in den Boden kommt und stirbt, bleibt ein einzelnes Korn. In der Erde aber keimt es und bringt viel Frucht, obwohl es selbst dabei stirbt. Wer an seinem Leben festhält, wird es verlieren. Wer aber sein Leben loslässt, wird es für alle Ewigkeit gewinnen.

Johannes 12,24–25



Ich wünsche dir, dass auch du dein Leben ganz neu Jesus hingeben kannst. Ich bin mir sicher: Er wird Neues schaffen!



P.S.: Ich freue mich wie immer über eure Reaktionen – klick’ einfach unten rechts auf „comments“ und lass‘ von dir hören. Gerne dürft ihr den Artikel natürlich auch sharen, tweeten, posten, liken, weiterleiten …


Print Friendly, PDF & Email